Kreativität

Kreativität bricht Grenzen aus, lässt neue Kräfte wachsen und führt Dich zu Dir selbst.
„Marion T. Douret“
Kreativität
Kreativität

Kreativität ist etwas Intuitives. Es ermöglicht mir, mich auszudrücken ohne sprechen zu müssen.

Meine Intention mit der Kreativität ist, Menschen dort hinzubringen, wo sie sein können, sich zum Ausdruck zu bringen und sich mit sich selbst zu beschäftigen und dabei Spaß zu haben.

Wenn man kreativ ist und beispielsweise malt, gibt es keine Gedanken und Wohlbefinden stellt sich ein.
Corona hat gezeigt, dass es manchen Menschen schwerfällt, sich mit sich zu beschäftigen und kreativ zu sein. Als Corona über meinen Sohn und mich hereinbrach, haben wir uns in die Kreativität gestürzt. Wir haben geschaut, was haben wir zu Hause und was können wir für welches Bastelwerk verwenden. Es kamen großartige Sachen dabei heraus.
Nach diesen ersten zwei Wochen konnte ich das Thema Corona neutraler sehen. Ich hatte den Kopf frei und konnte bessere Entscheidungen treffen.

Privat war ich schon vor meinem Sohn immer kreativ, doch mit Kind ist die Kreativität mehr gefragt denn je – gerade durch Corona mit Homeoffice und Kinderbetreuung war es teilweise eine Herausforderung. Ich möchte meine Freude, meine Erkenntnisse und mein Wissen weitergeben und Kunst Coaching ist eine tolle Möglichkeit, Kinder und Erwachsene zu stärken.

Der Kreativität freien Lauf zu lassen ist eine gute Erfahrung, den Kopf auszuschalten und zu machen – einfach auch nur zu sein.

Dabei geht es nicht darum, ein perfektes Bild zu erschaffen – es geht vielmehr darum, sich selbst besser kennenzulernen, ein Bewusstsein zu entwickeln, um mit schwierigen Themen, wie z. B. Corona, besser umgehen zu können und nicht in eine Depression zu verfallen, weil man nicht weiß, was man mit sich anfangen soll.

In meinem Kurs geht es auch darum, in die Kreativität zu finden. Mit sich selbst etwas anzufangen und aus nichts etwas zu machen. Ein wichtiger Schritt sich mit sich selbst zu beschäftigen, zu schauen, was brauche ich, um mich gut zu fühlen, was für Stärken habe ich, was bräuchte ich, um dies oder jenes zu erreichen, für was bin ich dankbar, für was erkenne ich mich an? Dies und vieles mehr behandeln wir in dem Kurs künstlerisch.

Ich habe eine „Kunst Coaching“-Ausbildung gemacht und möchte Menschen, die nicht sprechen möchten, einen alternativen Weg aufzeigen, um sich selbst auf diese Weise näher zu kommen. Es gibt spannende Tools, die sehr effektiv sind, und sich selbst gut erkennen lassen.

In meinem Kurs bauen wir Ressourcen auf, die Dir helfen können in schwierigen Situationen einen klaren Kopf zu behalten.